Neuer “Aktuell” – Bereich für den Förderverein

Wir stellen heute das neue Kapitel “Aktuell” unserer Website vor.

In der Form eines “Blogs” bietet sich nun die Möglichkeit, zeitnah und ausführlicher als bisher mit unseren Beiträgen an die Öffentlichkeit zu gehen.

Nachrichten aus Heiligengrabe, Mitteilungen des Vorstands oder auch Ihre Beiträge können hier erscheinen. Wir haben die Kommentarfunktion geöffnet, so dass Sie – jeweils zum Artikel –  auch Rückmeldungen übermitteln können. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Kommentare moderieren.

 

 

 

Geschrieben am 27.11.2011 von admin in Allgemein. 0 Kommentare.

20 Jahre Förderverein

Der Förderverein gibt sich Mühe mit der Zeit zu gehen, er ist ja noch jung – eben erst 20 Jahre. So wollen wir durch dieses neue Kapitel „Aktuell“ immer neue Nachrichten über die Arbeit des Fördervereins veröffentlichen und das Interesse aller Leser, hoffentlich auch jüngerer, wecken.
Es darf gern darüber geredet werden, denn wie oft kommt es vor, daß im Gespräch plötzlich eine Querverbindung festgestellt wird, die dann zur Annäherung an das Kloster Stift zum Heiligengrabe und seinem Förderverein führt.
Das Kloster Stift feiert 2012 sein 725-jähriges Jubiläum, ein ehrwürdiges Alter. Aber das täuscht: die alten Mauern sind immer noch mit Leben erfüllt, es wird musiziert, meditiert, gebetet und gearbeitet (ora et labora) und der Förderverein gibt sich Mühe – mit Hilfe seiner Mitglieder – dies alles zu unterstützen. Es wird gebaut, restauriert, renoviert – eine unendliche Geschichte, die jeder verstehen wird, der sich in alten und sehr alten Gebäuden auskennt.
Der Vorstand und ich freuen uns über dieses neue Kapitel und hoffen, Ihrer aller Interesse noch mehr auf Heiligengrabe und die Anliegen des Fördervereins hinzulenken.

 Im Januar 2011 hatte der Förderverein 20. Geburtstag. Seine „Geburt“ 1991 war die Folge dringend notwendiger Restaurierungsarbeiten an den Gebäuden des Klosters Stift zum Heiligengrabe. Ehemalige Stiftsschülerinnen taten sich zur Vereinsgründung zusammen. Wir müssen ihnen noch heute sehr dankbar sein, denn es konnte sehr viel getan und geholfen werden.
Zum Jubiläum haben wir uns ausgedacht, dieses Datum in irgendeiner Form festzuhalten. Es gibt die Stelen aus der Ausstellung von 2001 „Preussens FrauenZimmer“, die z.T. auch die Geschichte des Klosters darstellen. Wir haben sie gesichtet und festgestellt, daß wir mit einigen alten und dazu neu herzustellenden Stelen einen Rundgang anbieten können. Die Besucher, die außerhalb der Führungszeiten das Kloster Stift besuchen, können sich anhand der Stelen informieren.
Die dargestellten Personen sind nach den Jahrhunderten bzw. zu den entsprechenden Gebäuden angeordnet. Interessante archäologische Erkenntnisse kommen dazu. Ein noch zu entwerfender „flyer“ wird zusätzlich Informationen geben. Durch Spenden sind wir in der Lage, dieses Projekt zu verwirklichen, einige „Löcher“ gilt es noch zu stopfen, weitere Spenden sind also herzlich willkommen. ( Förderverein Heiligengrabe e.V. KD Bank eG. Kto. 1010 031 016 BLZ 350 601 90 oder Sparkasse Ostprignitz-Ruppin Kto. 1620 004 050 BLZ 160 502 02 )
Bis zum Sommer – Mitgliederversammlung am 9. Juni – soll alles fertig sein und wir freuen uns schon darauf, mit diesen Informationen beim Kennenlernen dieses einmaligen Ortes behilflich zu sein.
Renata v. Oppen – Vorsitzende

Geschrieben am 27.11.2011 von admin in Mitteilungen des Vorstands. 0 Kommentare.

Weihnachtsmarkt in Heiligengrabe

Die Adventszeit hat begonnen und damit auch Zeit der verschiedenen Weihnachtsmärkte. Hier möchte ich ganz besonders auf den Markt in  Heiligengrabe am Sonnabend, den 10. Dezember hinweisen.

Jeder wird etwas nach seinem Geschmack finden und hat dazu die Gelegenheit, die Anlage des Kloster Stifts zu erkunden.

Von Berlin aus fahren Sie bis zu Dreieck Wittstock, dann auf der A 24 Richtung Hamburg, gleich die 1. Abfahrt führt Sie nach Heiligengrabe.

 

 

 

Geschrieben am 26.11.2011 von Vorstand in Allgemein. 0 Kommentare.
-

Archiv

Suchen